we remember

Der World Jewish Congress hat einige Wochen vor dem internationalen Gedenktag an den Holocaust am 27.01.2017 eine Internet-Aktion gestartet. Auch ich möchte in den sozialen Medien ein Zeichen für die Erinnerung an die größte Katastrophe der Menschheit, den Holocaust, setzen.

 

Wir dürfen nicht zulassen, dass sich die Geschichte wiederholt. Nie wieder!

Wir müssen an den Holocaust erinnern.

Denn Antisemitinnen und Antisemiten sind im Aufwind,

die Zahl der Zeitzeuginnen und Zeitzeugen ist schwindend,

die Holocaustleugnerinnen und Holocaustleugner sind unnachgiebig,

Genozide kommen noch immer überall auf der Welt vor.

Und es ist entscheidend, dass wir die nachkommenden Generationen mit dem Holocaust konfrontieren, um sie zur Wachsamkeit zu mahnen.

 

Deswegen rufe auch ich Euch alle dazu auf, ein Selfie ins Netz zu stellen, mit den Worten „I remember“ oder „we remember“ umso eine Form des Gedenkens zu finden, welche in die Zukunft wirkt.