„Geht bitte wählen“

Michaela Engelmeier, MdB appelliert an Schülerinnen und Schüler vom Berufskolleg Dieringhausen

Die Bundestagsabgeordnete berichtet von ihrem Werdegang, ihren beruflichen Erfahrungen und welche Aufgaben sie heute täglich zu bewältigen hat. Das Spektrum reicht weit, es gibt aber auch viele Überschneidungen, so ist die engagierte Obfrau des Sports innerhalb der SPD-Bundestagsfraktion als Berichterstatterin in der AG Wirtschaftliche Zusammenarbeit für Kinder-und Frauenrechte, sowie Bildung und Sport in den westafrikanischen Ländern, Israel und die Palästinensischen Autonomiegebiete zuständig.

Die jungen Leute vom Berufskolleg Dieringhausen fragten nach Engelmeiers Meinung zur Flüchtlingspolitik. Michaela Engelmeier berichtete daraufhin von einem Besuch in Pakistan, wo sie die Not der Menschen mit eigenen Augen erfahren konnte. „Wir müssen Fluchtursachen bekämpfen. Jede und jeder von uns kann dazu beitragen, zum Beispiel indem wir genau schauen, was wir einkaufen und wo die Textilien hergestellt wurden. Außerdem wird die SPD sich um ein faires Einwanderungsgesetz kümmern.“

Auch zum Thema „Türkei“ baten die Schülerinnen und Schüler um Engelmeiers Meinung. „Die Rede- und Meinungsfreiheit ist ein sehr hohes Gut. Wir haben in Deutschland eine gute Basis, dennoch müssen wir auch hier jeden Tag für die Demokratie kämpfen.“