Einladung zur Vortragsveranstaltung: Highspeed für alle?! Breitbandausbau im Oberbergischen

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt zur Veranstaltung ein, Michaela Engelmeier, MdB wird moderieren

Breitband ist ein entscheidender Standortfaktor für Bürger/innen und Unternehmen. Das wirtschaftliche wie auch das private Leben wird immer stärker von globalem Austausch und elektronischen Dienstleistungen bestimmt. Doch insbesondere ländliche und kleinstädtische Räume leiden unter einem unzureichenden Anschluss. Es geht daher darum, diese bei der Versorgung mit breitbandigen Internetanschlüssen nicht länger zu vernachlässigen, um Wirtschaft und Menschen auch in diesem Bereich eine zukunftsfähige Perspektive zu bieten. Die Friedrich-Ebert-Stiftung möchte auf einer Vortragsveranstaltung am 08. Dezember 2014 um 18 Uhr in der Halle 32 in Gummersbach, Steinmüllerallee 10 mit den Bürger/innen, Unternehmer und unseren Gesprächspartner/innen gemeinsam die Perspektiven für den Oberbergischen Kreis diskutieren.

Für die Gesprächsrunde haben zugesagt: Dr. Gero Karthaus, Bürgermeister der Gemeinde Engelskirchen – Matthias Lach, Bürgerinitiative Strombach DSL – Michael Sallmann, Geschäftsführer der IHK Oberberg und Prof. Michael Schwertel, Power Toons.

Wir laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung ein und bitten Sie um Anmeldung unter landesbuero-nrw@fes.de oder telefonisch 0228 8837206.

Weitere Informationen zu dem Programm der Veranstaltung finden Sie auf der Webseite der Friedrich-Ebert-Stiftung.